Skip to main content

Listenaufstellung und Ehrungen bei der FDP

Für 40 Jahre Mitgliedschaft in der FDP wurde Prof. Dr. Arnd Krüger im Rahmen des Kreisparteitages der FDP geehrt. Den Dank der Partei sprach der Kreisvorsitzende Holger Flöge in Abwesenheit auch Harald Alvermann aus. Zugleich empfing die Dankesurkunde und die Theodor-Heuss-Medaille Mario Scholz für 25 Jahre Mitgliedschaft.

Bei der anschließenden Aufstellung der Kandidatenlisten für die Kreistagswahl im September wurden folgende Personen gewählt:

Wahlbereich I (Edemissen/Wendeburg) 1. Dirk Heinrich Heuer, 2. Benedikt Schurm, 3. Maximilian Grösch,

Wahlbereich II (Ilsede/Hohenhameln) 1. Holger Flöge, 2. Malte Cavalli, 3. Michelle Korz, 4. Jan-Wouter van Leeuwen,

Wahlbereich III (Vechelde/Lengede) 1. Waldemar Hänsel 2. Artur Guzy, 3. Thomas Schellhorn, 4. Max Jähnig Domingues, 5. Tobias Jäcker, 6. Simon Helmedag, 7. Felix Hosse

Wahlbereich IV (Peine West) 1. Dr. Daniel Gelmke, 2. Dr. Dirk Ullmann, 3. Prof. Dr. Arnd Krüger, 4. Frank Lahmann, 5. Mario Scholz

Wahlbereich V (Peine Ost) 1. Dr. Rainer Döring, 2. Renate Mittal, 3. Dr. Ralf Zornemann, 4. Olaf Sperling, 5. Dr. Thomas Oehmigen, 6. Jens Ebermann, 7. Dr. Helmut Tostmann

Im Anschluss stellte Flöge die Grundzüge der Wahlkampagne vor. Sie konzentriert sich unter anderem auf die Bildungspolitik, die solide Finanzpolitik, die Erhaltung der Infrastruktur und die Digitalisierung. Der Pin mit dem Slogan „Deutschland wird vor Ort entschieden“ sorgt für einen hohen Wiedererkennungsfaktor.

 

Zurück